Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:
  • Bild 1 von 3
  • Bild 2 von 3
  • Bild 3 von 3

igus - iglidur i151

I151-PF-01750-0750
Hersteller: IGUS
Lager:
lieferbar in 2-3 Wochen
CHF 65.35

Beschreibung

Einfach zu verarbeitendes, abriebfestes Filament für lebensmittelkonforme Bauteile in Blau

Das tribofilament iglidur i151 eignet sich für den Druck von Bauteilen mit hoher Verschleißfestigkeit, da es mit Festschmierstoffen angereichert ist. Es wurde speziell für den Einsatz in der Lebensmittel- und Verpackungsbranche entwickelt: Die gedruckten Bauteile erfüllen die Lebensmittelkonformität nach FDA und der EU-Verordnung 10 / 2011. Die blaue Farbe gewährleistet die erforderliche optische Detektierbarkeit. iglidur i151 ist ein vielseitiges Material mit guten mechanischen Eigenschaften (Festigkeit, Zähigkeit, Schichthaftung) und eignet sich für die meisten Anwendungen und 3D-Drucker. Es ist ebenso einfach zu verarbeiten wie gängige Filamente aus PLA oder PETG. iglidur i151 hat vergleichbare mechanische Eigenschaften wie iglidur i150, das am häufigsten verwendete igus-Filament. Einschränkungen gibt es nur bei der maximalen dauerhaften Anwendungstemperatur von 65 °C und für hochdynamische Anwendungen. Mit dem Haftvermittler für tribofilamente kann iglidur i151 auf üblichen Druckbettoberflächen (z.B. Glas) verarbeitet werden.

Großformatige Bauteile aus iglidur i151 drucken?

In unserem hauseigenen Großraum-3D-Druck-Service können Sie große Bauteile bis zu 1 m Größe aus iglidur i151 direkt online bestellen.

Wann nehme ich es?

  • Wenn die Anwendung ein lebensmittelkonformes Material nach FDA oder EU 10 / 2011 erfordert.
  • Wenn ein optisch detektierbares Material benötigt wird.
  • Bei Anwendungen mit niedrigen oder mittleren Gleitgeschwindigkeiten (bis 0,2 m/s unbedenklich, darüber testen).
  • Wenn ein einfach zu verarbeitendes Tribofilament gesucht wird, das auf jedem 3D-Drucker verwendet werden kann.
  • Wenn der 3D-Drucker kein beheiztes Druckbett hat.